Der Biotech Sektor und die Verantwortungsethik

Es gibt wohl keinen Zweifel daran, dass der Biotech-Sektor langfristig - im Sinne eines Investments gesehen - zu den attraktivsten Sektoren überhaupt gehört.

Der Phase "viel Hype, wenig dahinter", ist der Sektor schon lange entwachsen und mit innovativen Medikamenten lassen sich riesige Margen erzielen. Und der weltweite Bedarf steigt und steigt, gerade im Bereich der Alters-Forschung und Alters-Krankheiten, tun sich riesige Felder auf.

Lange bot der Sektor aber keine sinnvolle Einstiegschance, er stieg und stieg unablässig. Seit Anfang 2015 ist es aber genau die Sorge um die Margen, die zur grössten und ausgedehntesten Korrektur seit Beginn des Bullenmarktes 2009 geführt hat. Diese will ich Ihnen hier anhand des US Sektor ETFs "iShares NASDAQ Biotechnology Index Fund" (IBB) zeigen:

Weiterlesen ...Der Biotech Sektor und die Verantwortungsethik

Erschöpfungs-Hoch im Biotech Sektor

Der folgende Beitrag erschien schon Montag 23.03.15 16:20 in Hari Live

Wer mal anschaulich sehen will, wie ein (zumindest temporäres) Erschöpfungs-Hoch (Exhaustion-Top) aussieht, braucht nur auf den Biotech Sektor und den ETF IBB zu schauen.

IBB 23.03.15

Wir sehen am Freitag 20.03. ein Eröffnungsgap, das unter Volumen dann über den ganzen Tag massiv abverkauft wird und so diese rote Kerze generiert.

Nun bedeutet diese Wende nicht, dass der IBB nun deswegen zwingend und grundlegend einbrechen muss, obwohl es denkbar ist. Aber zumindest ein temporäres Hoch wurde nun mit hoher Wahrscheinlichkeit generiert und ein Rückgang zumindest zur 50-Tage-Linie wie im Chart eingezeichnet, hat hohe Wahrscheinlichkeit.

Im kurzfristigen 10-Minuten-Chart sieht das dann so aus:

IBB 23.03.15 2

Hier kann man dann schön sehen, wie das Eröffnungsgap sofort zu massiven Abgaben genutzt wurde. So ein Signal bleibt höchst selten ein singuläres Ereignis und insofern war das heutige Down-Gap nur folgerichtig.

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

Biotech Sektor in fortdauernder Konsolidierung

Der folgende kurze Hinweis, erschien Mittwoch 16.07.14 16:55 in Hari Live.

Zum Thema Biotech wissen Sie ja, dass ich schon länger etwas skeptisch bin, ob die Gegenbewegung nach der Korrektur von März/April diesen Jahres, nun wirklich zu einer Fortsetzung des Aufwärtstrends führt.

Nun sieht es fast so aus, als ob meine Zweifel berechtigt waren, denn wir scheinen nun ein niedrigeres Hoch im Sektor ETF IBB zu haben. Und heute ist der IBB trotz eines starken Gesamtmarktes wieder im Minus. Auch das ein Signal.

Zu allem Überfluss hat ja die gute Janet Yellen gestern ganz konkret Überbewertungen in dem Sektor angemahnt, auch das zieht natürlich Gewinnmitnahmen nach sich.

Schaut man auf das Chart des IBB, muss das nun aber nicht zwingend zu einer zweiten, massiven Korrektur führen. Eher noch wahrscheinlicher finde ich eine fortdauernde Konsolidierung des Sektors, wie ich sie hier im Chart andeute:

IBB 16.07.14

Auf jeden Fall sollten wir im Sektor nun nicht zu optimistisch sein und müssen uns wohl auf einige schwierigere Wochen und Monate einrichten. An der langfristig grundlegend positiven Perspektive, ändert das nach meiner Ansicht aber gar nichts.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

Biotech – ETF IBB – BB Biotech – langfristige Akkumulationszone

Ich habe wenig Zweifel daran, dass der Sektor, den wir heute "Biotech" nennen, einer der bedeutensten Sektoren des laufenden Jahrhunderts wird. Und am Ende auch Themen rund um Alterung, Lebensverlängerung, Life Sciences im weitesten Sinne und Bio Enhancement in Angriff nehmen wird, die wir uns heute noch nicht in den kühnsten Träumen vorstellen können.

Die andere Seite dieser Medaille, aber in die gleiche Richtung einer "technologischen Evolution" des menschlichen Körpers gehend, ist der Bereich der "wearable & implanted Technologies", also im weitesten Sinne alles, was wir an und oder in unserem Körper mit uns rum tragen werden, um Körperfunktionen zu verbessern oder auch die Gehirn- und Sinnes-Leistungen zu optimieren.

Ich weiss, viele werden da im Sinne "Cyborg" ein Frösteln bekommen und das radikal ablehnen. Und "Bio" darf ja in Deutschland auch nur ohne den Zusatz "Tech" in den Mund genommen werden. 😉 Trotzdem werden sich diese Technologien durchsetzen, wenn sie am Ende echten Nutzen für den Menschen stiften. Und wer will denn nicht gesund und bei geistiger Vitalität, zum Beispiel 120 Jahre alt werden. Ich schon !

Aber über die generellen ethischen und sozialen Implikationen, dieser die Gesellschaften umwälzenden Entwicklungen, will ich heute hier gar nicht reden. Diese werden erheblich sein und nicht alles an den Entwicklungen wird "gut", aber auch nicht alles "schlecht" sein. Die Dinge, die den Menschen wirklich nützen, werden sich am Ende durchsetzen und am Ende dieses Jahrhunderts, wird es andere Gesetze und eine andere Definition "des Menschen" geben, als wie wir sie heute haben. Wie immer, wenn es um Fortschritt geht, wir diese neue Welt nicht perse "besser" oder "schlechter" sein als heute, sondern vor allem "anders".

Aus reiner Anlagesicht in der Gegenwart, ist aber klar, dass man langfristig in diesem Sektor engagiert sein muss. Und gleichzeitig aber nicht zu stark in einzelnen Unternehmen engagiert sein darf, denn die werden kommen und gehen und viele auch wieder untergehen. Aber der Sektor als Ganzes hat eine grosse Zukunft. Und da bringt die aktuelle, massive Korrektur, nun die erste relevante Einstiegsmöglichkeit seit Jahren.

Ende März, am 27.03.14, habe ich den Mitgliedern des Premium-Bereiches in Hari Live ein Chart des grossen US Biotech ETFs IBB gezeigt, in dem meine persönliche Akkumulationszone eingezeichnet war. Hier ist es, mehr als zwei Wochen später:

Biotech-27_03_14-Wochen 2

Nun am heutigen 14.04.14, hat der IBB mit einem Tief von 215,66 USD, die obere Begrenzung dieser Akkumulationszone erreicht. Ich habe im alten Chart, die weitere Entwicklung seit dem 27.03. mit einem blauen Strich eingezeichnet.

Und für deutsche Anleger, die keinen Zugang zu US ETFs haben, bietet sich als Alternative die Aktie der schweizerischen BB Biotech (WKN: A0NFN3) an, die genau genommen auch einen diversifizierten Biotech-Fond darstellt. BB Biotech hat ein ganz ähnliches Chartbild wie oben.

Wer langfristig in diesem extrem aussichtsreichen Zukunftssektor investiert sein will, für den beginnt jetzt also eine potentiell interessante Phase.

Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass wir im Sektor noch nicht das endgültige Tief gesehen haben und der heute anlaufende Bounce, nur ein Intermezzo darstellt, bevor es noch weiter runter geht. Insofern macht es Sinn, nur Stück für Stück nachzukaufen und so einen guten, mittleren Einstiegskurs zu erzielen, denn präzise voraus sehen, wie weit diese Korrektur gehen wird, können wir sowieso nicht.

Ich persönlich werde aber die Chance nutzen, meine Positionen in einem der aussichtsreichsten Sektoren des noch jungen Jahrhunderts, in die laufende Korrektur hinein weiter auszubauen. Wenn Sie mehr zu einzelnen Unternehmen, konkreten Opportunitäten und auch Hintergründen wissen wollen, stossen Sie zur kompetenten sumerdigital Community dazu.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

Hari Live: Märkte im Sommer, Diamond Top im S&P500, Linde

Wenn man, wie ich hier auf sumerdigital.de, mit einem geschlossenen Premium-Bereich beginnt, hat man immer das gleiche Dilemma. Die die drin sind, sehen was da so passiert und geniessen (hoffentlich) glücklich den Inhalt.

Denen die draussen sind, ist aber nicht so richtig klar was sie erwartet. Und um über die Kluft zwischen diesen beiden Zuständen eine Brücke zu spannen, muss man immer mal wieder einen Einblick gewähren.

Jetzt kann man natürlich alte Archive dafür benutzen, nur die Realität zeigt, die liest niemand mehr ernsthaft. Es gibt halt nichts Älteres als alte Zeitungen. 😉

Deshalb will ich heute mal einen anderen Weg gehen. Ich nehme vier Informationsschnipsel aus "Hari Live" aus den letzten Tagen heraus, die immer noch aktuell sind und deshalb für Sie interessant zu lesen sein dürften. Und ich stelle diese den freien Mitglieder mit 1-3 Tagen Verspätung hier im Artikel zur Verfügung. Das sollte einen Eindruck vermitteln, was sie in Hari Live erwartet. Typischerweise stelle ich am Tag so 5-15 Informationsschnipsel in Hari Live ein, manchmal nur einen Link oder Zweizeiler, manchmal einen Text, der eines eigenen Artikels würdig wäre.

Wissen sollten Sie auch, dass das Konzept von "Hari Live" auf dem Gedanken der täglichen gedanklichen Mitarbeit beruht. Der gewünschte Effekt - den Lesern eine professionelle Sicht auf die Märkte zu vermitteln - entsteht nicht durch einen einzigen "geheimnisvollen" Artikel, sondern in dem Sie jeden Tag diszipliniert den Gedankengängen und Infoschnipseln folgen, die ich dort zur Verfügung stelle. Oft sind auch einfach mal Links von anderen Seiten dabei, die ich zur aktuellen Lage wichtig finde. Und oft referiere ich in späteren Kommentaren auch darauf. Es ist also wichtig den Inhalten zu folgen.

Hari Live macht also für aktive Anleger Sinn, die aus den börslichen Kinderschuhen heraus wachsen, lernen wollen wie der schizoide Mr. Market wirklich tickt und bereit sind, die Märkte täglich zu verfolgen.

In diesem Sinne folgen nun die vier Informationsschnipsel zu den Themen "Märkte im Sommer", einer Topformation im S&P500, dem Abverkauf der Momentum Aktien und Linde, jeweils mit Datum und Uhrzeit des Erscheinens:

Weiterlesen ...Hari Live: Märkte im Sommer, Diamond Top im S&P500, Linde